Follow us:

Trainingsauftakt mit Fliess und Böttler

25. Juni 2019

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz hat am Montagabend in der Johannisau wieder das Training aufgenommen. Für die anstehende Hessenliga-Saison wird der SGB von außen die Rolle des Mitfavoriten zugesprochen – Trainer Sedat Gören konzentriert sich zunächst jedoch nur auf eine erfolgreiche Sommervorbereitung.

Die Vorfreude war spürbar, als die Spieler der SG Barockstadt bei strahlendem Sonnenschein wieder auf den Platz durften – der Ball lief in einem Spielchen schon wieder flott durch die Reihen und genau da will der Coach auch ansetzen: „Der Schwerpunkt liegt überwiegend im Abwehrbereich. Aber wir wollen in allen Bereichen arbeiten und das Ganze verfeinern“, kommt bei Gören wieder der Perfektionist zum Vorschein.

Zwar fehlten beim Auftakt noch Kapitän Patrick Schaf, Torwart Aykut Bayar, Marcel Trägler und Leon Pomnitz, dafür waren aber die zwei externen Neuzugänge mit an Bord: Andre Fliess (Stadtallendorf) und Yves Böttler (Hadamar) streiften sich erstmals das Trainings-Dress der SGB über, der langjährige Lehnerzer Defensivmann Niklas Breunung wiederum nach seinem USA-Aufenthalt Ende Juli zum Team stoßen. Nicht mehr mit an Bord sind derweil Christopher Bieber (Aubstadt), David Wollny (Eiterfeld/Leimbach), Alexander Reith (Hünfelder SV), Benjamin Trümner (Schwalmstadt), Marcel Mosch (Johannesberg) und auch Marius Strangl: Den Ex-Zweitligaspieler zieht es beruflich nach Wiesbaden. „Damit hatten wir nicht gerechnet“, gibt Gören zu.

Seine Mannschaft fing am Montag nicht ganz bei null an – wie üblich hatten die Akteure der SGB Hausaufgaben über die nicht wirklich lange Sommerpause. In der Vorbereitung warten nun unter anderem Testspiele gegen Großbardorf, Hünfeld und die Bundesliga-Reserve von Mainz 05, dazu wird wieder ein Trainingslager in Leipzig absolviert. „Wir wollen gut durch die Vorbereitung kommen und verletzungsfrei bleiben, damit wir am Ende zufrieden sein können“, blickt Gören voraus, der hinsichtlich der Saisonziele noch nicht nach ganz oben greifen möchte: „Wir wollen in die Top Fünf, das ist klar. Alles Weitere werden wir sehen. Wir müssen die Abgänge kompensieren und schauen, wie sich alles entwickelt. Aber wir haben eine gute Rückrunde gespielt und wollen da weitermachen“.

So oder so dürfte der Kampf um die vorderen Plätze in der kommenden Saison aber toben: Neben der SG Barockstadt, die in ihrem zweiten Jahr von Beginn an mitmischen will, sind die Regionalliga-Absteiger Dreieich und Stadtallendorf stark einzuschätzen. Dazu dürfte Hessen Kassel mit Neu-Coach Dietmar Hirsch Ambitionen auf den Titel hegen, außerdem befinden sich Baunatal, Waldgirmes und Co. in Lauerstellung.

Die Testspiele:

Samstag, 29. Juni, 16 Uhr gegen den TSV Großbardorf (in Wüstensachsen)

Sonntag, 30. Juni, 15 Uhr beim VfB Vacha

Mittwoch, 3. Juli, 18.30 Uhr gegen den FSV Mainz 05 II (in Grünberg)

Freitag, 5. Juli, 19 Uhr gegen eine Rhönauswahl (in Simmershausen)

Samstag, 6. Juli: Turnier in Eiterfeld

Donnerstag, 11. Juli bis Sonntag, 14. Juli: Trainingslager in Leipzig

Samstag, 13. Juli, 14 Uhr bei Chemie Leipzig

Samstag, 20. Juli, 16 Uhr gegen Bornheim

Sonntag, 21. Juli, 14 Uhr beim Hünfelder SV

Hauptsponsor der SGB
Exklusivsponsoren der SGB