Follow us:

Testspiel-Highlights für Barockstadt-Teams

24. Januar 2019

Nach dem Spielausfall vergangene Woche gegen Erlensee steht für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz am Wochenende endlich der erste Test an: Auf dem Kunstrasen in der Johannisau trifft der Fußball-Hessenligist am Samstagvormittag (11 Uhr) auf den Ligakonkurrenten aus Hünfeld. Die SGB-Reserve empfängt an gleicher Stelle drei Stunden später das Hessenliga-Spitzenteam Hessen Kassel.

„Endlich geht es los, nachdem das Spiel gegen Erlensee vergangene Woche ausgefallen ist“, freut sich SGB-Coach Sedat Gören über den ersten Auftritt im neuen Jahr. Sofern dieser überhaupt stattfinden kann – so ganz traut der 47-Jährige dem Braten nämlich noch nicht: „Der Platz ist ohnehin sehr glatt, weil er angefroren ist, da haben wir im Training schon Standprobleme. Außerdem soll es am Wochenende wieder schneien. Ich hoffe wirklich, dass das Wetter mitmacht.“ Spielen wollen die Barockstadt-Kicker nämlich unbedingt, zumal auch die lange verletzten Spieler wie Marcel Trägler, Jan-Niklas Jordan und Christopher Bieber oder auch Sebastian Sonnenberger nach seinem Auslandssemester wieder herangeführt werden sollen. „Der Wettkampf ist eben nochmal etwas ganz anderes als eine Trainingseinheit. Wir wollen langsam reinkommen und direkt den Rhythmus finden, aber auch, dass die Langzeitverletzten direkt in die Praxis kommen“, erklärt Gören, der womöglich Dominik Rummel noch schonen wird. Auch ein Einsatz der zuletzt gesundheitlich angeschlagenen Benjamin Trümner und Kevin Hillmann ist noch fraglich.

Die SGB-Reserve wiederum fordert drei Stunden später den Hessenliga-Dritten Hessen Kassel heraus – und Trainer Marco Lohsse freut sich schon riesig auf das Duell mit dem früheren Regionalligisten: „Das muss ein Highlight für jeden Spieler sein“, betont der 39-Jährige, der personell wohl aus dem Vollen schöpfen kann. Dabei kommt es auch zum Wiedersehen mit zwei früheren Borussen: Ingmar Merle und Sebastian Schmeer spielten beide schon in der Johannisau und kehren an ihre alte Wirkungsstätte zurück.

Hauptsponsor der SGB
Exklusivsponsoren der SGB