#Heimat, Herz und Leidenschaft

Follow us:

SGB erwischt rabenschwarzen Tag

22. November 2021

Deutlich mit 0:4 (0:2) musste sich unsere SG Barockstadt im Spitzenspiel der Fußball-Hessenliga bei Stadtallendorf geschlagen geben. Drei der Gegentreffer fielen nach Ecken. Bei unserem Team ging nach vorne so gut wie nichts zusammen. Wir bleiben Tabellenführer, doch der Vorsprung auf Stadtallendorf schmilzt auf einen Zähler.

Die Weichenstellung zum Sieg der Gastgeber war ein Doppelschlag nach rund einer halben Stunde durch Del Angelo Williams und Andrej Markovic. Williams traf bei einer Ecke von Timo Cecen am kurzen Pfosten und Markovic köpfte am langen Pfosten ein, als ein zweiter Ball nach einer Ecke reingebracht wurde. Auch das dritte Tor elf Minuten nach der Pause fiel wieder nach einem Eckball. Diesmal nickte Perry Ofori den zweiten Ball am kurzen Pfosten ein. „Es lag an den Standards“, nannte Coach Sedat Gören den offensichtlichsten, aber nicht einzigen Grund für die Niederlage: „Wir waren nicht da, wir haben schlecht verteidigt. Wir haben kollektiv einen schlechten Tag gehabt.“

Bis zur Stadtallendorfer Führung hatte es kaum Torraumszenen gegeben. Die Partie war offen, es gab schnelle Aktionen, doch alles spielte sich im Mittelfeld ab. Die Gastgeber strahlten bei Standards Gefahr aus, die beste Chance auf unserer Seite, ein Schuss von Johannes Hofmann aus 20 Metern, der aber viel zu harmlos war. Auch nach dem Seitenwechsel fehlte uns die Torgefahr komplett. „Wir haben offensiv nicht stattgefunden“, sagte Gören. Stadtallendorf forderte Igor Markovic im SGB-Tor noch das ein oder andere Mal. Der Keeper war schon nach wenigen Minuten für Tobias Wolf eingewechselt worden, der von einem Gegenspieler mit dem Stollen am Knie erwischt worden war und eine Fleischwunde davontrug, die genäht werden musste. Mitte der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber dann auch nochmal erfolgreich – diesmal aus dem Spiel heraus. Nach einem Ballverlust wurde Cecen bedient und netzte aus 16 Metern ein. „Wir haben am Ende verdient verloren“, meinte Gören. Mit Blick auf die Playoffs könnte die zweite Saisonniederlage – die erste war das 0:3 im Hinspiel gegen Stadtallendorf gewesen – noch wehtun.

Stadtallendorf: Sahin; Markovic, Williams (76. Eshele), Heuser, Phillips, Ofori, Arifi (63. Schütze), Schadeberg, Zildzovic, Wiessner, Cecen (67. Bartheld)

Barockstadt: Wolf (4. Markovic); Pecks; Hofmann, Reinhard, Göbel, Grösch, Löbig (65. Kassa), Duran, Hillmann (46. Pomnitz), Gröger, Müller

Schiedsrichter: Mirko Radl (Biebesheim)

Tore: 1:0 Del Angelo Williams (27.), 2:0 Andrej Markovic (32.), 3:0 Perry Ofori (56.), 4:0 Timo Cecen (66.)

Zuschauer: 600

Hier findet ihr die Presseartikel zum Spiel:

Osthessen-Zeitung
Osthessen-News
Torgranate
Torgranate Video
Kicker