Follow us:

Nur Wolf trifft für SGB-Reserve

4. Februar 2019

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II hat beim Blitzturnier in Bad Vilbel am Sonntag ein 1:1 gegen Zeilsheim geholt, gegen den Hessenligisten FV Bad Vilbel wurde der Verbandsligist dagegen beim 0:3 hart für ihre Fehler bestraft.

 

Barockstadt II – Bad Vilbel 0:3

„Wir haben diese Woche sehr hart trainiert, aber in vielen Belangen gesehen, dass Bad Vilbel uns voraus ist. Sie haben den Ball gut laufen lassen, wir kamen oft einen Schritt zu spät“, sagte SGB-Coach Marco Lohsse, der ein sehr schön herausgespieltes Führungstor der Gastgeber sah. Anschließend vergaben Leon Wittke und Natnael Weldetnsae, der nur die Latte traf, die besten Chancen für die Barockstädter, die sich dann aber katastrophale Fehler im Aufbauspiel leisteten. „Das darf so nicht passieren, eine Mannschaft mit Hessenliga-Erfahrung nutzt das natürlich aus“, haderte Lohsse, der diesen Punkt erst vor Beginn des Spiels noch angesprochen hatte.

Barockstadt II: Bayar; Balzer, Hildenbrand, Heil, Weldetnsae, Pecks, Ruppel, Hohmann, Wolf, Wittke, Friedrich.

 

Barockstadt II – Zeilsheim 1:1

Durch Jan-Henrik Wolf ging die SGB-Reserve gegen Zeilsheim zunächst in Führung, bevor ein Fehlpass von Julian Pecks auf Keeper Aykut Bayar den Ausgleich einleitete. „Das 1:0 war zu dem Zeitpunkt verdient. So wie im zweiten Spiel stelle ich mir das vor, wir waren wesentlich agiler und stärker“, betonte Lohsse, der im 4-2-3-1-System einige Akteure auf etwas ungewohnten Positionen spielen ließ und mit dem Gesamteindruck durchaus zufrieden war: „Die Jungs haben das gut gemacht, wir haben gegen zwei ganz starke Mannschaften gespielt“.

Barockstadt II: Bayar; Vilmar, Pecks, Ruppel, Weldetnsae, Wittke, Friedrich, Nuspahic, Zenuni, Wolf, Heil – Trautwein, Göbel.

 

Hauptsponsor der SGB
Exklusivsponsoren der SGB